22. niedersächsischer Leseclub öffnet in Lehrte

Lesen mit Begeisterung: Ein neuer Leseclub in der IGS Lehrte in Hämelerwald

Lesen braucht Motivation. Genau dies möchte die IGS Lehrte mit der Neugründung ihres Leseclubs erreichen. Leseclubs initiiert und begleitet die Stiftung Lesen im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. In Kooperation mit der Stiftung und dem Förderverein der Schule hat Simone Depner, die Leiterin der Fachgruppe Deutsch, einen Leseclub an der IGS Lehrte ins Leben gerufen.

Um sich auf den Weg zum Ziel der Lesemotivation zu begeben, startete die IGS mit einem fulminanten Auftakt: Zur Eröffnung des Leseclubs wurde der Kinder- und Jugendbuchautor Finn-Ole Heinrich eingeladen, dem es in sehr lebendiger Weise gelang, die Neugier und das Interesse von rund 50 Schülerinnen und Schülern an seiner Tätigkeit und an seinen Büchern zu wecken. In Zukunft ist der Leseclub für die Schülerinnen und Schüler der IGS Lehrte mehrmals in der Woche geöffnet. Dort sollen sie mit neuen Büchern, Medienarbeit, Schreibaufgaben, Diskussionen und anderen Projekten für das Lesen gewonnen werden. 

Falls auch Sie Interesse an der Gründung eines Leseclubs haben, ist dies noch bis zum 30.6.2014 möglich. Informationen hierzu finden Sie unter Leseclubs oder direkt bei der Stiftung Lesen.

(Fotos: IGS Lehrte)

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv