Bildungslandschaft für alle Generationen

Einen Lernort für alle im Zentrum der Stadt schaffen – dieses Ziel verfolgt der Campus für lebenslanges Lernen in Osterholz-Scharmbeck. Der Campus ist ein Zusammenschluss mehrerer Bildungseinrichtungen wie der Kreis- und Stadtbibliothek, der VHS, mehrerer Schulen, dem Kreismedienzentrum und dem Kinder- und Jugendbüro.  

Mit dem Campusbau hat die Stadt Osterholz-Scharmbeck für die ca. 30.000 Einwohnerinnen und Einwohner und die Nachbargemeinden ein neues Bildungszentrum für alle Generationen geschaffen. Dies ist in der Region bislang einzigartig.

Der Campus gibt auch den Themen Lesen und Leseförderung Raum. Die Bibliothek ist in das Medienhaus im Campus gezogen und hat dort eine 3,5mal so große Fläche zur Aufstellung des Bestandes. Mit Hilfe personeller Erweiterungen kann die Bibliothek jetzt deutlich mehr Veranstaltungen für Kinder im Alter von 0-6 Jahren anbieten. Es gibt außerdem regelmäßig Angebote wie Bilderbuchkinos, Vorlesenachmittage und eine E-Book-Sprechstunde. Die Bibliothek und die benachbarten Bildungseinrichtungen profitieren zudem gegenseitig voneinander. Zum Beispiel werden die Räumlichkeiten der Bibliothek für Deutsch-Kurse der VHS genutzt. Für Veranstaltungen der VHS stellt die Bibliothek im Gegenzug Büchertische auf. Engere Kooperationen mit den Grundschulen und weiterführenden Schulen sind geplant.

„Früher war die Bibliothek eine Insel, jetzt wird sie stärker wahrgenommen“, sagte Dagmar Gerken, Leiterin der Stadt- und Kreisbibliothek, kürzlich in einem Interview mit der Zeitung Weser-Kurier. Und sie ergänzt: „Wir sind auf einem guten Weg, aber es ist noch viel Luft nach oben.“

Fotos: Kreis- und Stadtbiliothek Osterholz-Scharmbeck

Mehr zum Thema: 
Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv