JULIUS-CLUB feierte erfolgreichen Abschluss

Seit neun Jahren lockt der JULIUS-CLUB unter dem Motto „Jugend liest und schreibt“ Kinder und Jugendliche in den Sommermonaten in Bibliotheken. In diesem Jahr verzeichnete das Lese-Ferienprogramm der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen neue Rekorde. Über 6.000 junge Leserinnen und Leser nahmen vom 10. Juli bis zum 10. September 2015 in 50 Bibliotheken an insgesamt 550 Veranstaltungen teil.

Diese erfolgreiche Bilanz wurde am 14. Oktober 2015 in einer feierlichen Stunde in Hannover gewürdigt. Die VGH-Stiftung lud beteiligte Personen und zahlreiche Julianer ein, die vielfältigen Aktionen Revue passieren zu lassen. Drei JULIUS-CLUB-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer lasen ihre selbst geschriebenen Geschichten vor, die in einem Schreib-Workshop entstanden sind. Eine Vertreterin der JULIUS-CLUB-Jury erklärte, wie die 100 aktuellen Buchtitel aus dem Bereich der Kinder und Jugendliteratur ausgewählt werden.  

Die JULIUS-CLUB-Mitglieder können diese Bücher kostenlos ausleihen, lesen und bewerten. Alle, die zwei Bücher gelesen und bewertet haben, erhalten hierfür das JULIUS-Diplom. 2015 konnten insgesamt 3.632 Diplome vergeben werden; 1.947 davon waren Vielleser-Diplome für Julianer, die mehr als fünf Bücher gelesen haben.

 

Foto: Helge Krückenberg / VGH-Stiftung

Mehr zum Thema: 
Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv