JULIUS-Club. Lesen in Aktion

In Niedersachsens Bibliotheken kratzen Füller eifrig Geschichten auf Papier, Jugendliche treffen sich, um Gipfel zu stürmen, es wird geschnippelt, gerührt und natürlich gelesen! Für die Sommerferien wird im JULIUS-Club wieder viel geboten. 52 Bibliotheken aus ganz Niedersachsen nehmen teil und veranstalten neben JULIUS-Lesestoff viele Aktionen rund ums Buch. Welche Bibliotheken in Ihrer Umgebung am JULIUS-Club teilnehmen, erfahren sie hier
Hier eine kleine Auswahl:

Mediothek Bunde: Selbermachen!
Im Workshop „Storytelling“ in der Mediothek Bunde feilten die Mitglieder des JULIUS-Clubs an eigenen Geschichten und passenden Illustrationen. Matthis Reincke von der Kunstschule Zinnober in Papenburg unterstützte die Julianerinnen und Julianer bei der Umsetzung ihrer Projekte.
In einem anderen Workshop gestalteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eigene Notizbücher. Vielleicht zieht dort ja auch bald die eine oder andere Geschichte ein? Oder eine Illustration?

Stadtbibliothek Herzberg am Harz: Gemeinsam lesen und erzählen
Die Seniorinnen und Senioren der Tagespflege Schlossblick lauschten gespannt, als die Mitglieder des JULIUS-Clubs aus der Stadtbibliothek
Herzberg am Harz
ihnen ihre Lieblingsbücher vorstellten und aus ihnen vorlasen. Umgekehrt interessierten sich die Julianerinnen und Julianer für den Alltag in der Tagespflege. Ein gelungenes Beisammensein mit leckerem Kuchen! Bei einer weiteren Aktion besuchten die JULIUS-Club-Mitglieder das Buchdruckmuseum in Hannover.

Stadtbücherei Laatzen: Mit Büchern verschmelzen
Die JULIUS-Club-Mitglieder in der Stadtbücherei Laatzen knipsten witzige Fotos, auf denen die Gesichter der Jugendlichen und Buchcover zu „bookfaces“ verschmelzen. Das ist gar nicht so einfach, wie es klingt! Größe, Licht und Perspektive müssen stimmen. Die Jugendlichen hatten viel Spaß beim Experimentieren und haben neben „bookfaces“ auch „bookhands“ und „bookfeet“ produziert.
Ausprobieren lohnt sich, stöbern Sie gleich mal durch Ihr Bücherregal!

Stadtbibliothek Wolfsburg: Kreativität gewinnt
Auch in der Stadtbibliothek Wolfsburg haben die Mitglieder des JULIUS-Clubs eine breite Auswahl. Für einen Kreativwettbewerb zu den JULIUS-Büchern 2017 werden Fotostorys und Collagen erstellt, die Jugendlichen bauen eigene Skulpturen, drehen einen Film oder nehmen ein Hörspiel auf. Die Entscheidung wird sicher schwerfallen!
 

Initiiert wurde der JULIUS-Club von der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen. Die Angebote finden jeweils in den Sommerferien statt und richten sich an Jugendliche zwischen 11 und 14 Jahren.
Die Akademie für Leseförderung ist Kooperationspartnerin und bietet jeweils im ersten Halbjahr des Programms Fortbildungen an, in denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Stadtbibliotheken praxisorientierte Anregungen für Aktionen zum JULIUS-Club erhalten. Kennen Sie zum Beispiel schon das Chaosspiel zu den Titeln des JULIUS-Clubs und den Leitfaden für Lehrkräfte? Falls nicht, schauen Sie hier vorbei!

 

Bilder: JULIUS-Club, Mediothek Bunde, Stadtbücherei Laatzen, Stadtbibliothek Wolfsburg

Mehr zum Thema: 
Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv