Nina Weger ist Lesekünstlerin des Jahres

Die Kinderbuchautorin Nina Weger wurde von der Interessengruppe Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels als Lesekünstlerin des Jahres 2018 ausgezeichnet. Der Preis wurde im März im Rahmen der Leipziger Buchmesse verliehen.

„Lebendig und ausdrucksstark – so ist Nina Weger, wenn sie auf der Bühne ihre Figuren verkörpert. Als ehemalige Zirkuskünstlerin untermalt sie ihre Lesungen immer auch mit kurzen Akrobatikeinlagen. Sie lebt ihre Figuren, geht auf ihr Publikum ein und begeistert so nicht nur die jüngeren Leser, sondern zieht auch Jugendliche in den Bann. Das macht Nina Weger zu einer wahren Lesekünstlerin“, heißt es in der Begründung der Jury.

Für Nina Weger selbst sind Lesungen etwas Wunderbares: „[...] Nie erhält man eine so unmittelbare, unverfälschte und direkte Reaktion auf seine Geschichte, wie vor Publikum. Außerdem sind meine Zuhörer (meist sind es ja Kinder von der dritten bis zur sechsten Klasse) schonungslos ehrlich - das gilt für Komplimente genauso wie für kritische Anmerkungen. Für mich gibt es nichts Schöneres, als gemeinsam in die Geschichte einzutauchen und zu einer verschworenen Gemeinschaft zu werden. Und wenn am Ende der Lesung die Frage im Raum steht ‘Wie geht es jetzt weiter?‘, dann ist alles gut.“

Seit 2009 wird jährlich eine Lesekünstlerin oder ein -künstler für besonders gelungene Lesungspraxis ausgezeichnet. Bibliotheken und Buchhandlungen schlagen dafür Kinder- und Jugendbuchautorinnen und -autoren vor, die sie für eine Lesung zu Gast hatten. Der Preis wirkt wie ein Signal für Lesungen, die dem Publikum als eindrucksvolle Erlebnisse im Gedächtnis bleiben.

Nina Wegers Engagement geht über ihre Lesungen hinaus. Gemeinsam mit einem Team motivierter Unterstützerinnen und Unterstützer organisiert sie im Mai 2018 mit Salto Wortale ein Kinderliteraturfestival der etwas anderen Art. Darüber hinaus leitet sie ehrenamtlich den Kinderzirkus Giovanni.

Symbolbild Vorhang: EliElschi via pixabay
Foto Nina Weger: Udo Weger

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv