Bildung durch Sprache und Schrift (BISS)

Das Programm „Bildung durch Sprache und Schrift“ (BiSS) wurde initiiert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Kultusministerkonferenz sowie der Konferenz der Jugend- und Familienminister der Länder. Die Laufzeit des Programms beträgt fünf Jahre, von 2013 bis 2017.

Es ist ein Forschungs- und Entwicklungsprogramm, das Angebote zur Sprach- und Leseförderung für Kinder und Jugendliche wissenschaftlich begleitet, evaluiert und weiterentwickelt. Darüber hinaus bietet es den teilnehmenden Lehrkräften, Erzieherinnen und Erziehern Möglichkeiten zur begleitenden Weiterqualifizierung.

Zu diesem Zweck wurde ein Trägerkonsortium eingerichtet, bestehend aus dem Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache in Kooperation mit dem Arbeitsbereich Interkulturelle Bildung der Universität Köln, dem Deutschen Institut für internationale pädagogische Forschung (DIPF) sowie der Humboldt-Universität Berlin in Kooperation mit dem Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB).

Was ist das Ziel?

Ziel des Programms ist es herauszufinden, welche Maßnahmen in der Sprachbildung, der Sprachdiagnostik und der Leseförderung besonders wirksam sind. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Bildungssprache.

Bundesweit sind 104 Verbünde, bestehend aus Kindergärten und Schulen, vertreten; Niedersachsen ist mit 10 Verbünden am Projekt beteiligt. Neugründungen sind nicht mehr möglich. Auch die Akademie für Leseförderung ist in einem der niedersächsischen Verbünde vertreten.

Die von den Verbünden entwickelten Fördermaßnahmen bauen auf Konzepten und Maßnahmen auf, die sich vor Ort bereits bewährt haben. Durch die begleitende Evaluation der Maßnahmen soll ein Maßnahmenkatalog entwickelt werden, von dem Bildungseinrichtungen über das Programm hinaus profitieren können.

Bereits im Verlauf des Programms gibt das Portal http://www.biss-sprachbildung.de/ einen beispielhaften Einblick in die Handlungsfelder der einzelnen Verbünde und informiert regelmäßig über Veranstaltungen und aktuelle Entwicklungen.

BiSS-Flyer zum Download

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv