Jugendbuch

Die Käsebiers sind seit langer Tradition Kriminelle, worauf sie sehr stolz sind – und dass, obwohl das ein oder andere Verbrechen anders als geplant verläuft: Aufenthalte im Gefängnis, Schulden und Familienstreitigkeiten anstatt Reichtum und Ansehen sind die Folge. Das talentierteste Familienmitglied ist der dreizehnjährige Sohn Eduard, aus dessen Sicht die Familiengeschichte erzählt wird....

Die Akademie für Leseförderung Niedersachsen stellt ab dem 1. Oktober 2015 die „Bücherbox 2016“ aus. Die Bücherbox ist eine Sammlung von über 200 Büchern und Hörbüchern für Kinder und Jugendliche, die jährlich von der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. (avj) zusammengestellt wird.

Der 17-jährige Darius ist arbeitslos, lebt bei seinem Vater und verbringt seine Zeit am liebsten mit Computerspielen. Am Ende eines Games, das ihn besonders in den Bann zieht, wird ihm völlig überraschend ein Job von den Spielemachern angeboten: Darius wird Drohnenpilot! Damit gewinnt er Ansehen und kann sich seine erste eigene Wohnung leisten. Doch seine Freundin Evelyn ist skeptisch: Fliegt...

Interview mit David Safier
 

Mit seinem Roman „28 Tage lang“ (Rowohlt 2014) gewinnt der Bremer Autor David Safier in diesem Jahr den Jugendbuchpreis Buxtehuder Bulle 2014. Sein Roman erzählt die Geschichte der 16-jährigen Mira, die im Aufstand im Warschauer Ghetto ihre Familie verliert und 28 Tage lang mit anderen polnischen Juden um das Überleben kämpft.

Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis beginnt mit einer Kopfverletzung durch einen fliegenden Toaster. Der Vater gerät in Stress, denn er ist nach dem tragischen Familienunglück, bei dem die Mutter ums Leben kam, mit seinen beiden Söhnen Nick und Danny erst nach Colorado Springs in das alte Haus der verstorbenen Großmutter gezogen. Nick, der im Mittelpunkt...

50 Kilometer durch die Ostsee schwimmen: Das ist für Hanna und ihren Freund Andreas 1989 die einzige Möglichkeit, dem engen Leben in der DDR zu entkommen. Besonders Andreas eckt an und bekommt zunehmend Schwierigkeiten mit regimetreuen Lehrern. Er wird einige Zeit in einen Jugendwerkhof eingesperrt. Hanna und Andreas kommen auf die wahnwitzige Idee, von Warnemünde nach Fehmarn zu schwimmen,...

David Levithan beschreibt in seinem All-Age-Buch „Letztendlich sind wir dem Universum egal“ das Leben von A., einer Seele, die jeden Morgen in einem anderen Körper aufwacht: mal männlich, mal weiblich, dick oder dünn, sportlich oder weniger aktiv, gesund oder krank, mal mit liebevoller Familie, mal auf sich allein gestellt, jedoch stets 16 Jahre alt und in einem Umkreis von vier Autostunden. A...

Die beiden Hauptfiguren Tim und Bob sind eigentlich ganz normale Jungs, werden aber nach einem Unfall mit einer explodierten Raviolidose, an dem sie nicht ganz unschuldig sind, versehentlich für Top-Agenten gehalten. Von dem supergeheimen Geheimdienst S.W.A.P. werden sie als neue Mitarbeiter rekrutiert und müssen umgehend als Agenten S.W.A.P. 0098 und 0099 die Welt retten.

Am 7. Juli 2015 verkündete die Buxtehuder Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt den Preisträger für den Buxtehuder Bullen 2014. Es ist der deutschsprachige, in Bremen lebende Autor David Safier, der für seinen ersten Jugendroman „28 Tage lang“ (Rowohlt 2014) ausgezeichnet wird. In diesem Roman beschreibt Safier anhand des Schicksals der 16-jährigen Mira den Aufstand im Warschauer Ghetto....

Charlie Joe Jackson hasst Lesen. Um nicht selbst lesen zu müssen, hat er eine Vereinbarung mit seinem Freund Timmy: Timmy liest die Schullektüren und liefert Charlie kurze inhaltliche Zusammen-fassungen, im Gegenzug bekommt Timmy ein Eis. Charlie selbst liest immer nur den Klappentext sowie das erste und letzte Kapitel eines Buches. Auf diese Weise hat es der bekennende Nicht-Leser bis in die...

Seiten

Jugendbuch abonnieren Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv