Neue Lese-Rezepte: Kreative Methoden für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Zielgruppe:

Lehrkräfte (1. bis 6. Klasse), Bibliothekarinnen und Bibliothekare

Inhalt:

Aus ihrem Handbuch „Neue Lese-Rezepte“ präsentiert die Autorin viele neue Praxisvorschläge. Jede Methode wird Schritt für Schritt und ganz praktisch ausprobiert. Wieder geht es darum, mit einer ganzen Gruppe und auf kurz­weilige Art Bücher kennen, vorstellen und nutzen zu lernen.
Besonderes Augenmerk wird diesmal auf die Vermittlung von Wissens­büchern gelegt, aber auch auf das Thema „Bilder lesen – Worte finden“: Pfiffige „Galerie“-Besuche geben Gelegenheit, achtsam zu schauen, genau zu vergleichen, lustvoll zu knobeln, wild zu spekulieren und leidenschaftlich zu argumentieren. Eine kleine Schule des Sehens erwartet Sie in dieser Fortbildung.

Anerkennung:

Diese Veranstaltung  wird im Modul Künstlerische Ausdrucksformen und kreative Vermittlungsmethoden der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL) mit 7 Unterrichtseinheiten anerkannt.

Referentin:

Gudrun Sulzenbacher, Autorin und Referentin für Leseförderung, Südtirol

Teilnehmerzahl:

20

Termin:

Do., 27. April 2017, 10:00 – 16:30 Uhr

Ort:

Stadtbibliothek Braunschweig, Schlossstr. 2, 38100 Braunschweig

Veranstalter:

Akademie für Leseförderung Niedersachsen in Kooperation mit der Stadtbibliothek Braunschweig

Teilnahmegebühr:

keine

Anmeldeschluss:

6. April 2017

Alle Infos zum Download (PDF, 388 KB)

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für die Fortbildung/Veranstaltung Neue Lese-Rezepte: Kreative Methoden für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen der Akademie für Leseförderung Niedersachsen an.

Ihr Wohnort liegt
Beruf / Tätigkeit (bitte ankreuzen)
Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv