Der Hase mit der roten Nase

Dieser Hase sieht anders aus als die anderen Hasen: Er ist der einzige mit einer roten Nase und einem blauen Ohr. Eine rote Nase und ein blaues Ohr? Das kommt den anderen Tieren seltsam vor. Weil er anders ist, ist er oft alleine.

Auch der Fuchs erkennt den Hasen nicht. Aber vom Fuchs nicht als Hase erkannt zu werden, das rettet dem Hasen das Leben. Manchmal ist es eben von Vorteil, anders zu sein.

Das Pappbilderbuch mit dem bekannten Gedicht von Helme Heine thematisiert das Anderssein auf liebevolle Art und Weise. Die farbigen Aquarellzeichnungen verleihen der Geschichte besondere Wärme.  

Helme Heine: Der Hase mit der roten Nase. Weinheim: Beltz & Gelberg, 2015. Ab 2 Jahren.

Cover: Beltz & Gelberg

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv