Draußen. Mein Naturbuch

Der größte Spielplatz ist umsonst und immer offen: die Natur. Für Kinder kann sie eine Welt mit vielen kleinen Wundern und unendlichen Beschäftigungsmöglichkeiten sein – wenn sie nur genau genug hinschauen. Was man „Draußen“ alles machen kann, zeigt das gleichnamige Sachbuch aus dem Verlag Jacoby & Stuart.

Auf 440 Seiten erhalten Kinder Anregungen für Tage im Freien: Kaulquappen und Wasserläufer beobachten, eine Ameisenstraße suchen, ein Schneckenrennen veranstalten, ein Tipi oder einen Staudamm bauen, Sonne, Mond und Wolken beobachten, Sternbilder finden, die ersten Schneeflocken auf der Zunge spüren, basteln mit Muscheln, Blumen pflücken oder Pilze sammeln – das Buch ist voll mit Ideen für das ganze Jahr und für unterschiedliche Orte im „Draußen.“

Alle Seiten sind mit Farbfotos illustriert und enthalten jeweils kurze Texte mit Erklärungen und leicht verständlichen Anleitungen. Besonders freundlich wird das Buch durch die handgezeichneten Bilder der zehnjährigen Tochter der Autorin. 

„Draußen“ hilft Kindern, die Natur als zweites Zuhause zu verstehen und kommt trotz vieler Sachinformationen ohne pädagogische Appelle aus.

Judith Drews, Lilli Baltzer: Draußen. Mein Naturbuch. Berlin: Jacoby & Stuart, 2015. Ab 6 Jahren.

Cover: Jacoby & Stuart

Mehr zum Thema: 
Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv