Ein Sommer am See

Die beiden Mädchen Rose und Windy kennen sich schon sehr lange. Jedes Jahr im Sommer treffen sie sich wieder, wenn sie mit ihren Familien die Ferien in einem kleinen Ort an der Ostküste Kanadas verbringen. Obwohl Windy eineinhalb Jahre jünger ist als Rose, verstehen sich die beiden blendend.
In diesem Sommer ist jedoch alles anders. Das liegt nicht nur daran, dass sich die Eltern von Rose häufig streiten. Ihre Mutter trauert immer noch um das ungeborene Baby, das sie ein Jahr zuvor verloren hat. Rose merkt, dass sie in diesem Jahr nicht mehr viel Lust verspürt mit Windy die Spiele zu spielen, die ihr im letzten Sommer noch viel Spaß gemacht haben. Und dann beobachten die beiden voller Neugier die Jugendlichen aus dem Dorf.
Die Graphic Novel zweier kanadischer Künstlerinnen erzählt in beeindruckenden Bildern vom Erwachsenwerden und fängt das Gefühl dieses kanadischen Sommers sehr intensiv ein.

Für Leserinnen und Leser ab 12 Jahren, die mehr über das Erwachsenwerden wissen wollen, und für Erwachsene, die erste Erfahrungen im Graphic-Novel-Lesen sammeln wollen, und für alle, die schon immer Lust auf einen kanadischen Sommer hatten!

Mariko Tamaki und Jillian Tamaki: Ein Sommer am See. Berlin: Reprodukt, 2015. Ab 12 Jahren.

Cover: Reprodukt

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv