Sinan und Felix: Deutsch-türkische Freundschaftsgeschichte rund um einen Ball

Sinan und Felix sind gute Freunde. Sie mögen nicht immer das Gleiche, aber sie wohnen im gleichen Stadtteil und sie sind gemeinsam oft unterwegs. Als sie eines Tages im Park spielen, kommt Murat dazu. Er spricht mit Sinan auf Türkisch – Felix versteht die beiden nicht. Als Felix aus Versehen den Ball von Murat wegschießt, wird dieser wütend. Sinan hält zu Felix und gibt ihm einen guten Tipp…

Die Geschichte erzählt nicht nur von einem verschwundenen Ball: Das von Barbara Korthues mit Liebe zum Detail illustrierte Buch bietet Anlass zu kreativen Wortspielen und Sprachvergleichen. Aus den deutschen und türkischen Wörtern lässt sich ein zweisprachiges Memory entwickeln, Reimspiele fordern zum Spielen mit beiden Sprachen auf, Aussprachehilfen motivieren zum Erkunden türkischer Begriffe. Das Buch eignet sich sehr gut zum Vorlesen, aber auch zum Selber-Lesen.

Aygen-Sibel Çelik: Sinan und Felix. Pulheim: SchauHoer, 2014. Ab 6 Jahren. Sprache: Deutsch/Türkisch.

Cover: SchauHoer Verlag

Mehr zum Thema: 
Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv