Willi Virus – Aus dem Leben eines Schnupfenvirus

Winterzeit ist Erkältungszeit. Tropfende, verstopfte Nasen, tränende Augen und Kopfweh – das kennen auch schon kleine Menschen. Aber wie kommt der Schnupfen eigentlich in die Nase?

Antwort auf diese Frage gibt das Sachbilderbuch „Willi Virus“ (Innsbruck, Tyrolia, 2015) von der österreichischen Autorin Heidi Trpak. Aus der Perspektive des sympathischen Schnupfenvirus Willi erfahren Kinder, wie groß ein Virus ist, wie er in den Körper gelangt, welche verschiedenen Arten von Viren es gibt und wie man einen Virus wieder los wird.

Im Buch werden zahlreiche biologische und medizinische Fachbegriffe in fußnotenähnlicher Form erklärt – Vorlesende können so entscheiden, ob sie die Erklärungen für kleinere Kinder weglassen und für ältere Kinder als interessante Ergänzung mitlesen.

Die Illustrationen von Leonora Leitl helfen dabei, das Phänomen Schnupfen genau unter die Lupe zu nehmen und geben einen ästhetischen Einblick in die sonst so unangenehme Mikrowelt der Viren.

Heidi Trpak: Willi Virus. Aus dem Leben eines Schnupfenvirus. Innsbruck: Tyrolia, 2015. Ab 5 Jahren.

Cover: Tyrolia

Mehr zum Thema: 
Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv