Spuren lesen in der Bibliothek

Im Rahmen des jährlich stattfindenden Niedersächsischen Schulbibliothekstages wird der Preis für den Niedersächsischen Schulbibliothekswettbewerb verliehen. Der Wettbewerb steht in jedem Jahr unter einem anderen Motto und regt Schülerinnen und Schülern an, sich mit der Schulbibliothek der eigenen Schule auseinanderzusetzen.

In diesem Jahr prämieren die Initiatoren, das Netzwerk Niedersächsischer Schulbibliotheken in Zusammenarbeit mit der Akademie für Leseförderung Niedersachsen mit Unterstützung des Niedersächsischen Kultusministeriums, die drei besten Buchausstellungen zu dem Thema „Spurenleserinnen und Spurenleser - mit einer Buchausstellung zum Lesen einladen“. Ab sofort sind alle Schulen eingeladen, ihre Beiträge per E-Mail an alf-presse@gwlb.de einzureichen. Teilnahmeschluss ist der 31. August 2019.

Alle nötigen Dokumente finden Sie hier:

Der Niedersächsische Kultusminister, Grant Hendrik Tonne, überreicht den Preis am 24. September 2019 auf dem Schulbibliothekstag in Osnabrück. Die drei Gewinnerschulen werden im Vorfeld informiert und zur Urkundenübergabe eingeladen. Nach dem Niedersächsischen Schulbibliothekstag werden alle Einreichungen in einer Tagungsdokumentation auf unserer Website präsentiert.

Mehr Informationen zum Niedersächsischen Schulbibliothekstag erhalten Sie hier.

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv