Medientipp

In zwölf witzigen und sprachlich sehr ansprechenden Geschichten erzählt der Autor Toon Tellegen, warum man wütend wird und wie man diese Wut wieder loswird. Der Klippenschliefer ist sauer auf die Sonne, weil er sich von ihr betrogen fühlt. Das Erdferkel ist nur dann nicht wütend, wenn es auf dem Kopf steht. Allerlei Tiere treffen aufeinander und manchmal ist man eigentlich gar nicht so richtig...

Trotz ihres hohen Alters gelingt es Huhn Henriette noch ein besonders schönes, großes weißes Ei zu legen. Sie ist mächtig stolz und mächtig böse, als plötzlich ihr schönes weißes Ei aus dem Nest verschwunden ist. Wer hat das Ei geklaut? Die anderen Hühner machen sich auf die Suche nach dem Dieb. Doch weder der Fuchs, noch die Elster, der Hase, der Waschbär, der Maulwurf, das Schwein und das...

"Mein großer Märchenschatz" aus der seit letztem Herbst erscheinenden LeYo!-Reihe lässt Grimms Märchen auf eine neue Art und Weise lebendig werden: Neben dem eher knapp gefassten Text und den Illustrationen sind ‚hinter‘ den Bildern weitere kleine Szenen, Lieder oder Kommentare versteckt, die die Geschichten mit Leben füllen. Dargestellt werden die acht Märchen Rotkäppchen, Rapunzel, Hänsel...

Der 14-jährige Adrian hat ein Problem: Nicht nur, dass es draußen wegen des Winters sehr kalt ist, auch innerlich fühlt er sich wie versteinert und erfroren. Stella, seine beste Freundin seit Sandkasten-Zeiten, hat sich in Dato verliebt, den Jungen, der mit seiner Familie in die Nachbarschaft gezogen ist. Schon lange wohnen die Familien von Adrian und Stella direkt nebeneinander; sie teilen...

Seit drei Jahren wohnt Schwein Rudi in seinem Holzhaus im Wald. Und seit drei Jahren sieht er nichts als gähnende Leere, wenn er am Weihnachtsmorgen in seinen Strumpf schaut. Jedes Mal hat der Weihnachtsmann ihn vergessen. Damit ihm das nicht noch einmal passiert, hat sich Rudi in diesem Jahr etwas ganz Besonderes ausgedacht. Er baut einfach für den Weihnachtsmann eine Schlittenlandebahn, so...

Räuber Zaster hat die Nase voll: „Das Geld ist weg. Der Kühlschrank ist leer.“ Und ausrauben lässt sich an Weihnachten auch niemand. So sitzt er in der Kälte in seiner Räuberhütte im Wald und wartet darauf, dass etwas passiert. Der Mann im roten Mantel und mit weißem Bart kommt ihm da gerade recht: Schnurstracks sind der Weihnachtsmann gefesselt und die Geschenke eingezogen.

Im Rennen um den Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis 2014, der während der KIBUM von Oberbürgermeister Jürgen Krogmann feierlich verliehen wurde, konnte sich die junge Autorin Lara Schützsack mit ihrem ersten Jugendroman "Und auch so bitterkalt" durchsetzen.

Viele kennen die von Claudia Schreiber veröffentlichte Geschichte vom Sultan und seinem Diener Kotzbrocken (Sultan und Kotzbrocken, Hanser 2004). Der Sultan sitzt den ganzen Tag auf einem Berg von Kissen und schaut auf das Meer hinaus. Ansonsten hat er nicht viel zu tun. Das einzige, was er macht, ist heiraten. Und so hat der Sultan mehr als 100 Frauen. Jede dieser Frauen hat ihm ein Kissen...

Die niederländische Autorin Brigitte van Aken erzählt in "Alles Liebe, deine Lise" in Form eines modernen Briefromans die Geschichte von zwei unterschiedlichen Generationen, die beide mit Liebe und Trauer umgehen und ihren eigenen Weg finden müssen.

Stephen Collins erhält für sein Erstlingswerk den LUCHS des Monats September, vergeben von der ZEIT und Radio Bremen. Der britische Illustrator präsentiert mit seiner Graphic Novel „Der gigantische Bart, der böse war“ eine Geschichte über einen unbändigen Bart, der die geordnete Welt von Hier ins Wanken bringt.

Seiten

Medientipp abonnieren Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv