Weiter zum Inhalt

Zum Lesen verlocken – Praxisideen zu aktueller Kinderliteratur

Zielgruppe

Lehrkräfte der Klassen 1-4, Bibliothekar:innen, Ehrenamtliche

Inhalt

Wer als Lehrkraft Schüler:innen für das Lesen begeistern will, muss sich etwas einfallen lassen. Wie es durch einen geschickten methodischen Einsatz von Literatur im Grundschulunterricht gelingen kann, die Leselust der Kinder zu wecken, soll in der Veranstaltung aufgezeigt werden. Auf einem kleinen Streifzug durch ausgewählte Kinderbücher wird praktisch vermittelt, wie kreative Leseangebote zum Textverständnis beitragen und die Leselust wecken können. Insbesondere spielerische  Formen der Auseinandersetzung mit Literatur eröffnen dabei auch ungeübten Leserinnen und Lesern und wenig lesebegeisterten Kindern Zugänge zu Büchern.

In der Fortbildung werden ausgewählte aktuelle Kinderbücher zur individuellen Lektüre in den unterschiedlichen Klassenstufen sowie geeignete Klassenlektüren mit dazugehörigen Praxiskonzepten vorgestellt. Außerdem sollen verschiedene Bucheinstiege, Möglichkeiten der Buchpräsentation sowie motivierende Praxisideen für einen handlungs- und produktionsorientierten Leseunterricht aufgezeigt und teilweise praktisch erprobt werden.

Anerkennung

Diese Veranstaltung wird im Modul künstlerische Ausdrucksformen und kreative Vermittlungsmethoden der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL) mit 4 Unterrichtseinheiten anerkannt.

Referentin

Frauke Krug

Teilnehmerzahl

20         

Termin

Mi., 14. September 2022, 14.00 – 17.00 Uhr

Ort

Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek
Waterloostraße 8
30169 Hannover

ZAF-Seminarraum

Veranstalter

Akademie für Leseförderung Niedersachsen

Teilnahmegebühr

keine

Anmeldeschluss

7. September 2022

Ansprechpartnerin

Frauke Krug, Akademie für Leseförderung Niedersachsen
Tel.: 0511 1267-215
E-Mail: frauke.krug@gwlb.de




Zur Anmeldung


Zurück zur Listenansicht
Nach oben scrollen