Weiter zum Inhalt

Themens(ch)nack: Leseförderung mit Tablets, QR-Codes und Co.

 

Mittlerweile haben Tablets Einzug in den Schulalltag gehalten und es stellt sich die Frage, wie diese sich im Unterricht sinnvoll zur Förderung der Lesekompetenz und -motivation nutzen lassen. Sehr wichtig ist die enge Verzahnung von herkömmlichen Unterrichtsmaterialien mit digitalen Übungsformaten. In diesem Zusammenhang bietet der Einsatz von QR-Codes eine Fülle an Möglichkeiten, um Schüler:innen unterschiedliche digitale Inhalte auf unkomplizierte Art zugänglich zu machen.

Folgende Nutzungsmöglichkeiten von QR-Codes zur Leseförderung im Unterricht werden in der Fortbildung vorgestellt und erprobt:

  • Einbinden unterschiedlicher interaktiver Übungen
  • Bereitstellung differenzierter Lesetexte und Übungsaufgaben
  • Erstellen und Einsatz von Hörtexten zur Leseförderung
  • Erstellung von Leserätseln
  • Konzeption von Leserallyes

 

ZielgruppeLehrkräfte der Klassen 1-6, Mitarbeiter:innen in Schulbibliotheken, Interessierte
ReferentinFrauke Krug, Akademie für Leseförderung Niedersachsen
Teilnehmerzahl25
TerminDonnerstag, 4. Mai 2023, 15.00 - 16.30 Uhr
Ortonline
VeranstalterAkademie für Leseförderung Niedersachsen
Teilnahmegebührkeine
Anmeldeschluss21. April 2023
AnsprechpartnerinFrauke Krug, Akademie für Leseförderung Niedersachsen
Tel.: 0511 1267-215
E-Mail: frauke.krug@gwlb.de



Zur Anmeldung


Zurück zur Listenansicht
Nach oben scrollen