Von der Bilderbuchrallye bis zum Büchertanz: Wie kann ich Kinder auf Bücher und das Lesen neugierig machen?

Zielgruppe:

Lehrkräfte und Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Primarbereich

Inhalt:

Um Kinder für das Lesen zu begeistern, ist es notwendig, deren individuelles Leseinteresse zu berücksichtigen und eine Vielfalt an Literatur anzubieten. In diesem Workshop lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unkonventionelle Methoden kennen, wie sie mit Spiel, Spaß und Bewegung Bücher präsentieren können.  Zusätzlich werden Ideen vermittelt, wie die Lesekompetenz von Kindern in der Grundschule verbessert werden kann. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten nebenbei einen Einblick in den aktuellen Bilder-, Sach- und Kinderbuchmarkt und entwickeln Ideen zur Zusammenarbeit mit Öffentlichen Bibliotheken.  Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, viele Methoden selbst auszuprobieren.

Anerkennung:

Diese Veranstaltung wird im Modul Künstlerische Ausdrucksformen und kreative Vermittlungsformen der Weiterbildung Lese- und Lite­raturpädagogik (BVL) mit 4 Unterrichtseinheiten anerkannt.

Referentin:

Anke Märk-Bürmann, Akademie für Leseförderung Niedersachsen

Teilnehmerzahl:

25

Termin:

Do., 14. November 2019, 14:00 – 17:00 Uhr

Ort:

Stadtbibliothek Leer, Herman-Tempel-Haus, Wilhelminengang 2, 26789 Leer

Veranstalter:

Akademie für Leseförderung Niedersachsen in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule für die Stadt und den Kreis Leer e.V. und der Stadtbibliothek Leer

Teilnahmegebühr:

siehe unter www.vhs-leer.de

Anmeldung:

www.vhs-leer.de

Alle Infos zum Download (PDF, 542 KB)
Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv