Zippel das wirklich wahre Schlossgespenst

Als Paul eines Tages nach der Schule die Wohnungstür aufschließt, macht er die Bekanntschaft mit Zippel. Zippel ist ein Schlossgespenst, das – wie der Name schon sagt – in einem Schloss lebt, neuerdings in dem Türschloss der Wohnungstür von Pauls Familie. Da das Türschloss nun jedoch klemmt, soll es ausgewechselt werden. Paul und vor allem Zippel lassen sich eine Menge einfallen, damit das kleine Gespenst nicht sein Zuhause verliert. Mit Spuken und Kettenrasseln kennt sich Zippel allerdings nicht so gut aus, dafür reimt er gerne und stellt eine Menge Unfug an. Paul gerät durch das Gespenst in einige Schwierigkeiten, beispielsweise als es ihn in die Schule begleitet, findet in ihm aber auch einen treuen Freund. So schlägt Zippel Pauls Widersacher, die ihn in der Schule regelmäßig ärgern, erfolgreich in die Flucht. Zippelzefix!

Das humorvolle Kinderbuch ist ansprechend von Axel Scheffler illustriert und eignet sich hervorragend zum Vorlesen oder aufgrund seines Textumfangs für geübtere Leserinnen und Leser zum Selbstlesen. „Zippel das wirklich wahre Schlossgespenst“ wurde mit dem Leipziger Lesekompass 2019 ausgezeichnet und ist als ungekürztes Hörbuch, eingelesen von Katharina Thalbach, erhältlich.

Alex Rühle: Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst. München: dtv junior, 2018. Ab 6 Jahren.

© Cover: dtv

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv