Weiter zum Inhalt

Niedersächsischer Schulbibliothekstag

Der Niedersächsische Schulbibliothekstag ist eine jährliche Fachtagung zum Thema Schulbibliothek. Ziel der Veranstaltung ist die Vermittlung von Impulsen für die Arbeit in und mit der Schulbibliothek sowie der Austausch untereinander.

Im Rahmen des Niedersächsischen Schulbibliothekstages wird der Preis für den Niedersächsischen Schulbibliothekswettbewerb verliehen. Der Wettbewerb steht in jedem Jahr unter einem anderen Motto und regt Schüler:innen an, sich mit der Schulbibliothek der eigenen Schule auseinanderzusetzen. Am 7. Oktober 2021 fand der 9. Niedersächsische Schulbibliothekstag digital statt.

10. Niedersächsischer Schulbibliothekstag

Der 10. Niedersächsische Schulbibliothekstag findet am 6. Oktober 2022 im Gymnasium Andreanum in Hildesheim statt. Während des Schulbibliothekstages erfolgt die Preisverleihung für den Niedersächsischen Schulbibliothekswettbewerb. 

Buchstützen - Schulbibliothekswettbewerb

In diesem Jahr prämieren die Initiatoren, das Netzwerk Niedersächsischer Schulbibliotheken, die Akademie für Leseförderung Niedersachsen und das Niedersächsische Kultusministerium, die kreativsten Buchstützen.

Es gibt jeweils einen Preis für den Bereich Grundschule (Klassen 1-4) und den Sekundarbereich (Klassen 5-13).

Alle Schulen Niedersachsens mit einer Schulbibliothek oder einer als Schulbibliothek genutzten Öffentlichen Bibliothek sind eingeladen, ab sofort und bis zum 8. Juli 2022 einen Wettbewerbsbeitrag an alf-presse@gwlb.de zu senden.

Die Gewinner:innen erhalten eine finanzielle Unterstützung für die Schulbibliothek. Mehr Informationen zum Schulbibliothekswettbewerb 2022 gibt es hier.

Nach oben scrollen