Weiter zum Inhalt

Medientipps

Buchempfehlungen, Fachliteratur und mehr

Die Akademie für Leseförderung Niedersachsen veröffentlicht regelmäßig Rezensionen aktueller Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt ebenso wie Hinweise auf aktuelle Fachliteratur. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!


Alex, Grete, Leo und Jannis: vier Problemteenager, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch eins haben sie gemeinsam. Ihre Familien halten es mit ihnen nicht mehr aus und schicken sie daher auf einen Therapie-Kanu-Trip durch Schwedens Wälder.

Hurra! Bela und seine Chaos-Brüder fahren in die Ferien! Ein Lustiges Kinderbuch ab 7 Jahren.

Sommer, Sonne, Strand. Bunte Sonnenschirme, auf dem Wasser schaukelnde Fischerboote und kreischende Möwen …

Die Themen Reisen und Mobilität beschäftigen und betreffen in irgendeiner Form fast alle acht Milliarden Menschen auf der Welt. In diesem großformatigen Sachbilderbuch wird das Reisen in vielen unterschiedlichen Situationen facettenreich beleuchtet.

Mit diesem einzigartigen Sachcomic lässt das Illustratorenpaar Aleksandra und Daniel Mizielinski die Leser:innen in die Welt der Wölfe eintauchen.

Ein spannender Jugendroman, der aufzeigt, was passiert, wenn Hetze, Manipulation und Selbstjustiz die Regie übernehmen.

Was ist Demokratie? Wie funktioniert sie genau? Und was können Kinder im Alltag und in der Politik eigentlich schon verändern? Das sind die Fragen, denen die Autorin und Nachrichtenredakteurin Sarah Welk in ihrem Buch zum Thema Demokratie nachgeht.

Vor idyllischer Kulisse, umgeben von Bergen und Wäldern, entfaltet Der erste Schritt eine Parabel über eine Revolte gegen Begrenzungen und soziale Ungleichheit.

In drei Heften, die auf Schüler:innen unterschiedlicher Klassenstufen ausgerichtet sind, stellt der Auer Verlag Praxistipps zum Tandemlesen sowie je 40-50 Lesetexte in unterschiedlichen Niveaustufen zur Verfügung.

Mit „Koller" zeigt Annika Büsing, die Preisträgerin des Sonderpreises für Neue Talente des Deutschen Jugendliteraturpreis 2023, dass ihr vielfach ausgezeichneter Debutroman „Nordstadt“ kein One-Hit-Wonder war.